Sinfonieorchesterkonzert der Musikschule mit der ersten Peer-Gynt-Suite von Grieg

Streichquartett, Streich- und Sinfonieorchester spielen im Konzert- und Theatersaal

Am Sonntag, 23. Juni, veranstaltet die Musikschule Nordhorn um 16:00 Uhr im Konzert- und Theatersaal am Ootmarsumer Weg ihr diesjähriges Sinfonieorchesterkonzert. Dabei präsentieren sich das Musikschul-Sinfonieorchester unter der Leitung von Gertjan Lenderink, das Streichorchester (Leitung Sophia Raabe) und das Streichquartett "Nordhorn Ladies" (Einstudierung Anne Buijs). Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.
Auf dem diesjährigen Programm des Sinfonieorchesters stehen die erste Peer-Gynt-Suite von Edvard Grieg sowie weitere romantische Werke von Franz Schubert und Johannes Brahms. Als Henrik Ibsen sein erfolgreiches dramatisches Gedicht "Peer Gynt" zu einem Bühnenstück umarbeiten wollte, beauftragte er Edvard Grieg mit der Komposition einer dazu passenden Schauspielmusik. Aus dieser Musik stellte Grieg dann später zwei Orchestersuiten für die Konzertbühne zusammen, um sie auch außerhalb Norwegens bekannt zu machen.