Musikschule bietet Einstieg in die Bläserklasse für Erwachsene


An Erwachsene, die immer schon einmal den Wunsch hatten, ein Blasinstrument zu erlernen und gemeinsam in der Gruppe zu musizieren richtet sich ein Angebot der Musikschule. Im August beginnt ein Fortsetzungskurs einer bereits bestehenden Bläserklasse. Unterrichtet werden dabei die Holzblasinstrumente Querflöte, Oboe, Klarinette und Saxophon sowie die Blechblasinstrumente Trompete, Posaune und Bariton (Euphonium). Interessierte Bläser mit Vorkenntnissen können nach den Sommerferien in die Bläserklasse einsteigen.

Das Besondere an dem aktuellen Unterrichtsmodell ist die frühzeitige Kombination von Instrumentalunterricht in Kleingruppen und dem gemeinsamen Musizieren in einem Ensemble. Der Unterricht beginnt am 22. August und endet am 12. Dezember 2019. Er wird, Ferien- und Feiertage ausgenommen, immer donnerstags, jeweils von 19.15-20.45 Uhr, im Hauptgebäude der Musikschule von den Musikschullehrkräften Ansgar Preus-Focke (Holzblasinstrumente) und Wolfgang Brand (Blechblasinstrumente) erteilt.

Die Teilnahmegebühr für den Instrumentalunterricht und die ergänzende Ensembleprobe beträgt 143,00 EUR. Bei Bedarf kann eine begrenzte Anzahl an Leihinstrumenten gebührenpflichtig zur Verfügung gestellt werden. Anmeldungen sind ab sofort bei der Musikschule Nordhorn, Lingener Str. 3, 48531 Nordhorn, Telefon 0 59 21 / 878-336, per E-Mail an musikschule@nordhorn.de, über das Kontaktformular der Homepage der Musikschule www.musikschule-nordhorn.de sowie per Fax 05921 878-409 möglich. Anmeldeschluss ist am Freitag, 5. Juli.

Interessierte Erwachsene können sich in einem Bläserklassenvorspiel am Freitag, 21. Juni über den Leistungsstand des Ensembles informieren. Die sechzehn Instrumentalisten präsentieren abends um 18.30 Uhr in der Scheune beim Jugendzentrum, Denekamper Str. ein abwechslungsreiches Programm mit Stücken aus unterschiedlichen Epochen. Der Eintritt ist frei.