Klassenmusizieren

 

Was ist eine Bläserklasse?
 

Bläserklasse ist…

Klassenmusizieren mit Orchesterblasinstrumenten wie Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn, Euphonium, Posaune, Tuba und auch Schlagzeug.
 

eine Unterrichtsform,
in der jeder Schüler ein Orchesterblasinstrument systematisch erlernt und damit von Anfang an im Klassenverband musiziert.


eine Methode,
die auf sehr motivierende Weise musikalische und auch persönliche Erfolgserlebnisse bietet.


Erfolg in der Gemeinschaft
In einer Bläserklasse wird durch das aktive Zusammenspiel ein positives und aggressionsfreies Lernklima geschaffen.
 

Teamfähigkeit
wird als wichtige Schlüsselqualifikation spielerisch musizierend erworben. Einander zuhören, Rücksicht nehmen, sich gegenseitig akzeptieren und unterstützen sind bleibende und prägende Erfahrungen.
 

Motivation und Erfolg
als Gemeinschaftserlebnis sind vor allem auch soziale Erfolge. Damit erfüllen Bläserklassen einen drängenden gesellschaftlichen Auftrag als Beitrag zur Prävention von Gewalt in unserer Gesellschaft.

Musik macht klug
Seriöse Untersuchungen belegen immer mehr, dass Kinder, die ein Musikinstrument systematisch erlernen, auch in anderen schulischen Bereichen davon profitieren.
Weil rationale und motorische Elemente in einer Bläserklasse gleichermaßen gefördert werden, steigen die Konzentrationsfähigkeit und die Fähigkeit, analytisch zu denken. Zudem werden die Kreativität, die Merkfähigkeit und das emotionale Ausdrucksvermögen stärker. Aber auch der Bewegungsablauf und die Motorik werden durch das aktive Musizieren gefördert.

Für Kinder ist ein gemeinsames, zielorientiertes Arbeiten in einer Bläserklasse selbstverständlich, deshalb haben Bläserklassen einen exzellenten Ruf.
 

Die Bläserklassen an der Musikschule Nordhorn

Wie entsteht eine Bläserklasse?
Die Bläserklassen an der Musikschule sind Kooperationspatenschaften der Maria-Montessori Grundschule aus Klausheide und Nordhorn/Gildkamp.

Sie setzen sich aus interessierten Schülerinnen und Schülern der Klassen 3 und 4 zusammen.

Wer kann sich anmelden?
Jeder, der ein Instrument von Anfang an erlernen möchte, aber auch diejenigen, die schon ein Instrument spielen.
 

Müssen Instrumente gekauft werden?
Nein! Für den Unterricht stehen kleine kindgerechte Instrumente wie: Querflöten, Oboen, Klarinetten und Fagotte zur Verfügung.
 

Wie entscheide ich mich für das richtige Instrument?
In der Instrumentenpräsentation werden alle Instrumente vorgestellt. Jeder Schüler hat Gelegenheit, alle Instrumente auszuprobieren. Anschließend erfolgt die Wahl seitens der Schüler von drei Instrumenten in beliebiger Reihenfolge. Die Fachlehrer der Musikschule und Grundschule entscheiden auf Basis dieser Wünsche und der Eignung.
 

Was kostet die Bläserklasse?
Der Unterricht der Musikschuldozenten ist für die Eltern kostenlos.

Für kostspielige Instrumente wir seitens der Schule eine Sicherheitsleistung als Kaution von den Eltern bezahlt.

Evtl. anfallende Reparaturkosten sind abgedeckt.

Zubehör wie Rohre für Oboe und Fagott sowie Klarinettenblätter werden von der Schule bereitgestellt.
 

Wie ist der Unterricht organisiert?
Der Unterricht erfolgt in einer Wochenstunde im Bläserklassenverband.

Wie lange dauert die Bläserklasse?
Die Bläserklasse beginnt in Jahrgang 3 und endet nach der 4. Klasse.

Anschließend besteht die Möglichkeit an der Musikschule weiterhin Unterricht zu nehmen. Dann in aller Regel auf den „großen“ Instrumenten.